Für barrierefreie Bedienung:

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt
Kontakt

Stadtvermessungsamt
Europaplatz 20, 9. Stock 8011 Graz

Grafik: Erwin Wieser | Stadt Graz
Sie sind hier:

Grazer Wissen als Export-Hit

Delegation aus Saudi-Arabien informierte sich über die Bearbeitung von Geodaten und Stadtplanung im Grazer Bauamtsgebäude.

Keinesfalls alltäglichen Besuch empfingen heute Stadtvermessungsamtsvorständin DI Elke Achleitner und Stadtplanungsamtsvorstand DI Bernhard Inninger im Grazer Bauamtsgebäude: Eine hochrangige Delegation mit Fachleuten aus Saudi-Arabien informierte sich über Stadtplanung sowie die Gewinnung, Bearbeitung und Nutzung von Geodaten in Graz. Die Gäste zeigten sich von der Effizienz in der Grazer Verwaltung beeindruckt.

 
Grazer Verwaltungsbedienstete mit ihren Gästen aus Nahost © Foto: Stadt Graz / W. Ganster
Grazer Verwaltungsbedienstete mit ihren Gästen aus NahostGrazer Verwaltungsbedienstete mit ihren Gästen aus Nahost© Foto: Stadt Graz / W. Ganster
 
 
Zahlreiche Projekte vorgestellt:

Neben stadtplanerischen Lösungen war die Delegation aus dem Nahen Osten vor allem an der terrestrischen und photogrammetrischen Datenerfassung, der Verwaltung, Aufbereitung und Analyse von Geodaten, der Publikation und Bereitstellung von Daten im Rahmen der vielfältigen WEB-Services sowie an der technischen und personellen Infrastruktur in den damit befassten Abteilungen der Stadt interessiert. Allgemeiner Tenor: Die Gäste aus Saudi-Arabien waren beeindruckt, mit wie wenig personellem Aufwand eine derart breite Produktpalette angeboten werden kann. Unter den vorgestellten Projekten der Stadtvermessung waren Hits wie das Geoportal, das 3-D-Citymodell des Grazer Weltkulturerbes, der Solardachkataster oder Urban Mining-Kataster.

 
  • socialbuttons