Für barrierefreie Bedienung:

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt
Flächenwidmungsplan: Magistrat Graz | Stadtvermessungsamt

Flächenwidmungsplan 2002

der Landeshauptstadt Graz

Der 3.0 Flächenwidmungsplan 2002 der Landeshauptstadt Graz wurde als Verordnung in der vom Gemeinderat am 4. Juli 2002, 7. November 2002 und am 12. Dezember 2002 beschlossenen Fassung vom Amt der Steiermärkischen Landesregierung genehmigt und ist nach Kundmachung im Amtsblatt der Stadt Graz (16. 01.2003) am 17. Jänner 2003 in Rechtskraft erwachsen.

Der 3.0 Flächenwidmungsplan 2002 besteht aus dem Verordnungswortlaut, der grafischen Darstellung samt Planzeichenerklärung und den zur Verordnung gehörigen 3 Deckplänen.
Die Deckpläne bilden einen rechtswirksamen Bestandteil des 3.0 Flächenwidmungsplan 2002.
Dem 3.0 Flächenwidmungsplan 2002 angeschlossen ist der Erläuterungsbericht mit insgesamt 4 Kartendarstellungen.

 
 
  • Bildvergrößerung Flächenwidmungsplan
  • Bildvergrößerung Deckplan 1
  • Bildvergrößerung Deckplan 2
  • Bildvergrößerung Deckplan 3
  • Bildvergrößerung Luftbildansicht
Bildergalerie Übersichtzurückweiter
Bildergalerie ÜbersichtZurück zur Detailansicht
 
  • Bildvergrößerung FlächenwidmungsplanBildvergrößerung Deckplan 1Bildvergrößerung Deckplan 2
     
     
    Bildvergrößerung Deckplan 3Bildvergrößerung Luftbildansicht


zurückweiter

Der 3.0 Flächenwidmungsplan 2002 liegt mittlerweile in der Fassung 20. Änderung vor. Die plangrafische Darstellung entspricht dem jeweils aktuellen Stand.

 
Ansprechpartner:

Fachliche Zuständigkeit: 

Dipl. Ing. Eva-Maria Benedikt(A14-Stadtplanungsamt)
Flächenwidmungsplan, STEK

Tel.: +43 (316) 872-4715
Fax: +43 (316) 872-4709
E-Mail: eva-maria.benedikt@stadt.graz.at


Online Service:

Erwin Wieser (A10/6 Stadtvermessungsamt)
WebGIS, WebOffice, Navigation

Tel.: +43 (316) 872-4125
Fax: +43 (316) 872-4109
E-Mail: erwin.wieser@stadt.graz.at

 
Kundmachungen zu den bisher durchgeführten Änderungen:
 
  • socialbuttons